30.04.2017

Draglab von Felix Kalka

In seinem Diplomprojekt „DRAGlab“, welches vom 03. Mai bis 30. Juli im Licht-hof der HfG aufgebaut ist, beschäftigt sich  Felix Kalka mit dem Thema „Drag, Gender und Persona“.

Kern des DRAGlabs ist es, Besuchern das Thema „Drag“ durch Talks und Work-shops näher zu bringen und zudem eine Selbsterfahrung zu ermöglichen. So wird in der Talkreihe und dem begleitenden Seminar „Mimikry – Maske und Spiel“ des Gamelabs Karlsruhe ausgehend von Roger Callois Buch „Die Spiele und die Menschen: Maske und Rausch“ theoretisch an das Thema herangeführt. In Workshops und Einzelterminen im Lab werden durch Drag das Äußere der teilnehmenden Personen umgestaltet und dadurch die Möglichkeit der Selbsterfahrung angeboten. 

Termine können über die Internetseite oder per Mail vereinbart werden. 

www.draglab.de

News

Kommunikationsdesign
an der HfG Karlsruhe